Auto im Hundemodus

Auto im Hundemodus

Ein Auto im Hundemodus?

Den Hund kurz mal im Auto lassen, um schnell einkaufen zu gehen – im Sommer endet das
wegen der hohen Temperaturen, die bereits nach kurzer Zeit im Auto herrschen, schnell
tödlich für den Vierbeiner. Elektroauto-Hersteller Tesla hat sich deswegen ein besonderes Feature ausgedacht – und den Hundemodus eingeführt. Dabei bleibt die Klimaanlage im
Fahrzeug aktiv, während es geparkt wird. Eine gut einsehbare Benachrichtigung darüber
erscheint auf dem Bildschirm im Fahrzeug, damit besorgte Passanten nicht die Polizei rufen
oder die Scheibe einschlagen, was in einem überhitzten Fahrzeug Leben retten würde.
Inzwischen wurde auch ein Fehler behoben, bei dem die Klimaanlage nur aktiv wurde, wenn
sie zuvor auf Automatik stand und nicht manuell gesteuert wurde. Für alle, die nicht gleich
ein neues Auto kaufen möchten gilt weiterhin: Bei höheren Außentemperaturen nie den
Hund allein im Auto lassen.

Hinterlasse einen Kommentar